Funktionierende Bob Daten- und MMS-Konfiguration Android 2.0/2.1/2.2/2.3/4.0.x

Mein Bruder hat in einem Forum Hinweise dazu gefunden, hier also eine Zusammenfassung zu einer funktionierenden MMS-Konfiguration im österreichischem bob-Netz:

Wichtig:
Damit MMS funktioniert, muss der APN-Typ der normalen Datenverbindung auf „default“ stehen (Über die Tastatur eingeben!)

Noch eine Android-Eigenheit, die im Netz von Bob und Yess berücksichtigt werden muss: Das Datenroaming unter den Interneteinstellungen muss erlaubt sein.

Hintergrund: Bob ist ein sogenannter virtueller(ohne eigene Senderinfrastruktur) Netzbetreiber, der das A1-Netz nutzt. HTC-Android-Geräte erkennen diese Differenz zwischen den beiden MNCs (Mobile Network Code) im Gegensatz zu Nokia S60/S40 und anderen Betriebssystemen als Roaming. Bei aktuellen Samsung-Geräten (zB. Galaxy S2) ist das nicht der Fall, dort kann das Datenroaming abgewählt bleiben.

Vermutlich funktionieren die Einstellungen so auch auf Motrolas Milestone und anderen Android 2.0/2.1 Geräten.

Nachtrag: Diese Einstellungen wurden inzwischen von mir selbst auf einem Desire mit Firmware 2.3.4 getestet und funktionieren einwandfrei.
Sollte es bei jemandem garnicht funktionieren, am besten die Simkarte in einem anderen Gerät testen, mir selber und zwei Bekannten ist es schon passiert, dass das Datenpaket trotz Anmeldung nicht aktiviert war. Ist für den Support nur ein unscheinbares Häkchen in der Kundendatei und wird leicht übersehen.

Noch eine Bitte:
Wenn diese Einstellungen auf einem Gerät funktionieren, dass hier noch nicht erwähnt ist, postet das bitte in den Kommentaren (Beim Captcha Groß-/Kleinschreibung beachten). Danke!

Einzugeben sind die Daten unter: Einstellungen / Drahtlos&Netzwerke / Mobilfunknetze / Zugangspunkte

Zugangspunkt data.bob  Zugangspunkt data.bob MMS
Name: data.bob
APN: bob.at
Proxy: Nicht festgelegt
Port: Nicht festgelegt
Nutzername: data@bob.at
Passwort: ppp
Server: Nicht festgelegt
MMSC: Nicht festgelegt
MMS-Proxy: Nicht festgelegt
MMS-Port: Nicht festgelegt
MCC: 232
MNC: 11
Authentifizierungstyp: PAP
APN-Typ: default
Name: data.bob MMS
APN: mms.bob.at
Proxy: Nicht festgelegt
Port: Nicht festgelegt
Nutzername: data@bob.at
Passwort: ppp
Server: Nicht festgelegt
MMSC: http://mmsc.bob.at
MMS-Proxy: 194.48.124.7
MMS-Port: 8001
MCC: 232
MNC: 11
Authentifizierungstyp: PAP
APN-Typ: mms

Nachtrag, weil dazu widersprüchliche Berichte zu finden sind:
Auf dem HTC Desire funktionieren die Einstellungen definitiv auch unter
Froyo 2.2, sowohl direkt nach dem Update, als auch nach Neueingabe nach
einem Komplettreset.

Bei Samsung-Geräten kann man beim Feld „APN-Typ“ nichts manuell eingeben, dort muss für die Datenverbindung „Internet“ ausgewählt werden.

Hier sieht man Screenshots eines Galaxy S2 (Sieht bei 2.3 unn 4.0.4 gleich aus) , diese Einstellungen funktionieren bei bob für Daten- und MMS-Verbindungen:

Android-Zugangspunkte für bobZugangspunktt für Internet unter bobMMS-Zugangspunkt für bob

Korrekte telering-Settings findet man unter diesem Blog-Eintrag.

Wer Fragen hat, kann mit einer gültigen Email-Adresse schneller mit einer Antwort rechnen….



Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.