Hochlantsch-Klettersteig, reloaded

Zum diesjährigen Bergsaison-„Opener“ wurde der Hochlantsch Klettersteig auserkoren, zum x-ten Mal.

Das Wetter war einigermassen gut angesagt, also am Freitag nach der Arbeit losgestartet, Snacks besorgt und um ca. 14:00 Uhr beim Parkplatz losgegangen. Dort kurz überlegt, ob wir den vielen Tafeln mit Inhalt „Übergang Steirischer Jokl – Schüsserlbrunn GESPERRT!“ glauben sollten oder nicht -> „oder nicht“.

Den Zustieg wieder sportlich genommen (40min), adjustiert, den Klettersteigneuling im Team noch mit den Grundlagen gebrieft und Start!

Den Steig dann problemlos durchstiegen, die wenigen Schneereste waren, da meistens im gesicherten Bereich, kein Problem und der dichte Nebel blieb immer unter uns.

Der Abstieg war dann auch wieder recht flott, die Gründe für die Sperrung der Verbindung Jokl-Schüsserlbrunn war auch bald klar: Die Terasse des Steirischen Jokls wurde neu gebaut. Zum Glück war der Bereich in Wandnähe schon fertig, so dass der Abstieg dort kein Problem war.

Schön wars!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.