Skitour Turntaler Kogel

Meine erste Skitour der Saison hätte eigentlich schon vor einer Woche starten sollen, aber der entsprechende Wetterbericht sagte starken Wind und 100% Niederschlagswahrscheinlichkeit voraus. Ich bin bekennender Schönwettergeher.

Ursprünglich war der Präbichl angedacht, aber Gert wollte lieber eine „richtige“ Tour machen, und ich liess mich leicht  überreden, auf den Turntaler Kogel zu gehen, den kannte Gert schon und von den Höhenmetern (~600hm) passte mir das auch sehr gut.
Zur Abwechslung für Gert planten wir aber den alternativen Südanstieg (Beschreibung hier), dies dürfte auch der schönere Anstieg gewesen sein….


Bei der Hinfahrt hatten wir wegen der braungrünen Gipfel rundum schon Befürchtungen vonwegen ‚Kein Schnee‘, aber schlussendlich gab es sogar ab dem Parkplatz  Greith eine begehbare Schneeauflage, sodass wir die Ski keinen Meter tragen mussten.

Zweieinhalb Stunden dauerte dann ca. unser Aufstieg mit vielen Fotopausen durch ein Winter-Wonderland, sogar die Sonne blitzte ein paar Mal durch.

Highlight war dann die Abfahrt, obwohl skitechnisch nicht König, konnte ich durch den frischen Pulverschnee ein paar schöne Schwünge fahren – sogar sturzfrei!

Zusammenfassend: Traumtour!

Die Zusammenfassung von Gert gibts hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.