Hüttenrunde mit Similaun

Noch ein Nachtrag, um den Fotos die dazugehörige (langweilige) Story zu verpassen:

Am Mittwoch, den 11.09.2002 mit Robert ins Ötztal augebrochen, um zwischen ein paar Hüttenübernachtungen auch ein paar Gipfel zu besuche. Haben also nach ein paar Stunden Anfahrt in Vent(1880m)  einen Parkplatz gesucht, gefunden, und uns mal zu unserem ersten Zwischenziel, der Martin-Busch-Hütte(2501m), aufgemacht.

Nach einer unruhigen Nacht haben wir uns dann zeitig zu unserem ersten Gipfelhighlight aufgemacht.  Unsere Route lief anfangs entlang der Niederjoch-Bachs, um dann auf der Nordseite des Niederjochferners zum Similaun (3606m) aufzusteigen.

Der Abstieg verlief unschwierig über die Südseite des Niederjochferners,  um gegen 16:30 bei der Similaun-Hütte (3019m) einzutreffen. Dort wieder gegessen, geschlafen, und…. wieder  früh aufgestanden.
Unser Ziel für diesen Donnerstag war das Hochjochhospiz (2412)m, unsere Zwischenziele heute die Ötzi-Fundstelle und die Fineilspitze (3516m)

Für den dritten Tag unserer Tour war zur Entspannung und zum Kräftetanken eine kurze Wanderung zur  Vernagthütte (2755) geplant, leider machte uns eine Veranstaltung und die dadurch ausgebuchte Hütte einen Strich durch die Rechnung. Es wurde also umdisponiert, und die kurze Wanderung um ein ordentliches Stück bis zur Breslauer Hütte(2840m) verlängert.

 

Dort stiess dann auch noch Thomas zu uns und leistete uns beim Abendgetränk Gesellschaft. Vom Plan, am nächsten Tag der Wildspitze einen Besuch abzustatten, musste ich dann aber konditionell bedingt absehen, Thomas und Robert habens natürlich trotzdem versucht. Ich nutzte den Tag zum ausschlafen und bin dann relativ spät zurück ins Tal gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.