Skitour Zirbitzkogel

Ein naheliegendes (Gedanklich jedenfalls) Skitourenziel – Der Zirbitzkogel.

Da die Arbeitskollegen zum wiederholten Mal eine Vollmondtour auf diesen klassischen Aussichtsberg gemacht hatten, ich an diesem Abend aber leider verhindert war, musste das nachgeholt werden, zwar ohne Vollmond, aber immerhin bei Traumwetter. Mit dabei wieder Gert (Bericht hier) und diesmal Thomas P.


Kleinere Unsicherheiten zogen die Anreise zwar etwas in die Länge, aber schlussendlich fanden wir nach einer rutschigen Fahrt doch noch den Parkplatz bei der Sabathyhütte, unserem Ausgangspunkt.

Kurz nach dem Losgehen bin ich dank Gert nach ein paar Minuten auch noch auf die Idee gekommen, mein LVS anzulegen und zu aktivieren.

Sowohl Aufstieg als auch die Abfahrt waren diesmal problemlos und genussreich, einzig der eisige Wind verhinderte eine enspannte Gipfelrast und bessere Panoramafotos…

Dafür war die Hütte aber ein kleiner Ausgleich, zum Aufwärmen perfekt.

 

Nach fast 4,5 Stunden war der Ausflug dann wieder zu Ende…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.