Wanderurlaub Salzburg

Nachtrag…
Eine Woche Wanderurlaub in Salzburg:
Es stand mal wieder ein kleiner Urlaub am Programm, diesmal etwas sportlicher als Wanderurlaub ausgelegt.

Am ersten tag kurz nach dem Bezug des Zimmers im empfehlenswerten Großarler Hof also gleich noch einen Abstecher auf die Gerstreitalm gemacht, da der Wetterbericht für den nächsten Tag Regen vorhersagte.
Bilanz: 670 hm in 1:20 Stunden, die gesamte Runde dauerte 2,5 Stunden.

Der nächste Tag begann wie angekündigt Trüb und feucht, da uns aber nicht nach herumsitzen war, starteten wir gut ausgerüstet (Regenponchos!) zu einer kleinen Almwanderung in der Umgebung (Filzmoosalm/Achtalm/Loosbichlalm/Weißalm/Großellmaualm). Ein durchaus spannender Weg, einige Kühe im Weg und hervorragendes Essen unterwegs machten den Tag auch noch zu einem Erlebnis.

Am nächsten Tag stand was größeres am Programm:

Der Gamskarkogel, 2467 m hoch. Das Wetter war perfekt angesagt und hielt sich auch an die Vorhersage.
Zusammenfassung der Tour: 1211 hm in ziemlich genau 3 Stunden, Gesamtdauer der Tour mit sehr ausgedehnten Pausen ~6 Stunden.

Am nächsten Tag gab es einen geplanten Unterkunftswechsel, von Großarl fuhren wir nach Leogang, nicht ohne einen Umweg über die Großglockner Hochalpenstraße – Die Fotos sollten einen ausreichend Beschreibung sein.

Von unserem Hotel in Leogang am Fuß der Leoganger Steinberge, auf die wir von unserem Zimmer einen herrlichen Ausblick hatten, starteten wir am nächsten Tag noch eine Wanderung auf den Asitzkopf.

Blick_vom_Balkon.jpg

Den ursprünglichen Plan, zur Passauer Hütte zugehen, hatte ich Kopfschmerzbedingt geändert, was angesichts der nun zu bewältigenden Skipiste nicht die beste Idee war.
Ab dem Gipfel war die Wanderung dann aber sehr nett, wenngleich auch etwas zu lang. Da ich mich etwas in der Zeit verschätzte, mussten wir zum Schluss auch ziemlich Gas geben um die letzte Fahrt auf der Sommerrodelbahn zu erwischen, die uns nochmal 400hm im Abstieg ersparte

Und von der Rodelbahn gibts auch noch ein etwas zu langes, ungeschnittenes Video:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .