Hochschwab-Wanderung übers G’Hackte

Die erste richtige Bergtour heuer führt uns (Markus&Thomas) auf den Hochschwab. Abgesehen vom sehr starkem Wind (Böen mit ~80-100km/h) hatten wir perfektes Wetter zum Gehen, angenehm niedrige Temperaturen und großteils leicht bewölkter Himmel, so soll es sein.

Unsere Route führte vom Gh. Bodenbauer über die Trawiesalm durchs G’Hackte, eine kleine Jausenpause beim Fleischerbiwak (kalt!), weiter auf den Gipfel, kurze Fotopause, und retour über Hundsböden und Häuslalm. Dort eingekehrt, aufgewärmt und die Elektrolytvorräte wieder aufgefüllt, kurz danach schon wieder beim Ausgangspunkt und Abfahrt heimwärts…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.